Datenschutz­information

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseite ist für uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb erläutert die vorliegende Datenschutzinformation, welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei der Nutzung unseres Internetangebots verarbeitet und wie diese Daten von uns (= Verantwortlicher) geschützt werden. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

1) Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?​

Verantwortlicher der Datenverarbeitung für diese Website:
All In Living GmbH, Wollzeile 16, 1010 Wien
Vertreter des Verantwortlichen: DI Clemens Bauer, sales@all-in-living.at

2) Welche Daten werden verarbeitet?

1.
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern und verarbeiten wir temporär folgende (Protokoll-)Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Statuscode)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems

Die Speicherdauer der erfassten Daten beträgt bis zu 30 Tagen. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse, da diese insbesondere dem ordnungsgemäßen Betrieb des Servers sowie der Systemsicherheit dienen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass eine Auswertung der IP-Adresse nur bei Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur erfolgt.

2.
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsanbahnung über ein Formular oder ein E-Mail von Ihnen erhalten. Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn Sie auf unserer Website eine Buchungsanfrage abschicken. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen unter anderem: Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer. Welche (weiteren) Daten im Einzelnen erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen auf unserer Website ersichtlich.

Sofern sich aus der Geschäftsanbahnung ein Vertragsverhältnis ergibt, ist die Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten die Vertragserfüllung mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ihre diesbezüglichen Daten werden in diesem Fall grundsätzlich für die Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert (sofern einzelne davon nicht bereits früher gelöscht werden können, da sie nicht mehr benötigt werden). Die Speicherdauer der erhobenen Daten beträgt grundsätzlich 3 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses (allgemeine Verjährung der Kaufpreisforderung) bzw. 7 Jahre, sofern die Daten der steuerlichen Aufbewahrungspflicht der BAO oder der des UGB unterliegen.

Sofern sich aus der Geschäftsanbahnung kein Vertragsverhältnis ergibt, ist die Rechtsgrundlage für die Speicherung dieser Daten unser berechtigtes Interesse, da diese Datenverarbeitung für die Kommunikation mit Ihnen erforderlich ist (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die Daten werden in diesem Fall so lange bei uns gespeichert, bis Sie eine Löschung beantragen.

3) Wer bekommt meine Daten?

Daten, die beim Zugriff auf unser Online-Angebot gespeichert worden sind, werden ohne Ihre Einwilligung an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf unsere Internetinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

1. Auftragsverarbeiter
Wir führen nicht alle Verarbeitungstätigkeiten hinsichtlich der gespeicherten Daten und Cookies selbst durch, sondern verlassen uns auch auf die Unterstützung sorgfältig ausgewählter und verlässlicher Partner (= Auftragsverarbeiter). Diese sorgen durch geeignete und dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ebenfalls für die Sicherheit Ihrer Daten. Es ist unseren Partnern nicht gestattet, die überlassenen personenbezogenen Daten für andere als die Überlassungszwecke zu nutzen.

2. Einwilligung zur Verwendung von Cookies und zur Übermittlung Ihrer Daten in die USA
Unsere Website verwendet Cookies, die für die grundlegenden Funktionen der Website benötigt werden und die nicht deaktiviert werden können (technisch notwendige Cookies). Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet („First Party Cookies“). Technisch notwendige Cookies speichern zum Beispiel die Cookie-Auswahl, die Sie im Cookie-Banner getroffen haben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse, da diese insbesondere dem ordnungsgemäßen Betrieb der Website sowie der Systemsicherheit dienen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Die Speicherdauer der erfassten Daten beträgt 1 Jahr.

Alle Cookies, die nicht unbedingt erforderlich für den Betrieb dieser Website sind, werden erst nach Ihrer expliziten Einwilligung gesetzt. Teilweise werden diese Cookies („Funktionelle Cookies“, „Statistik Cookies“ oder „Marketing Cookies“), für die Ihre Einwilligung erforderlich ist, von Unternehmen betrieben, die Daten in den USA verarbeiten (siehe dazu im Folgenden), wie zum Beispiel Google Inc. Rechtgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre jederzeit widerrufliche Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Die Speicherdauer der Daten ist je nach Anbieter unterschiedlich und wird in unserer Cookie-Richtlinie genauer beschrieben.

Indem Sie der Verwendung dieser Cookies zustimmen, stimmen Sie auch ausdrücklich der Übermittlung Ihrer Daten in die USA zu (Art 49 Abs 1 lit a DSGVO).

Für die USA gibt es keinen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission und trotz umfangreicher Maßnahmen können wir das hohe EU-Datenschutzniveau in den USA nicht garantieren. Ihre übermittelten Daten werden möglicherweise nicht gelöscht oder für beliebige Zwecke weiterverarbeitet. US-Behörden können unverhältnismäßigen Zugriff auf Ihre Daten bekommen und Sie können Ihre Rechte in den USA womöglich nicht wirksam durchsetzen. Ihre Einwilligung können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Mehr Informationen zu den auf dieser Website verwendeten Cookies lesen Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

3. Google

  • Wenn Sie funktionellen Cookies zustimmen:
    zur Darstellung von YouTube Videos, Google Charts und Google Maps werden personenbezogene Daten an Google Inc., ansässig in den USA, übermittelt:
  • wenn Sie Statistik Cookies zustimmen:
    zur statistischen, anonymisierten Auswertung des Userverhaltens auf unserer Website werden personenbezogene Daten an Google Inc., ansässig in den USA, übermittelt
  • wenn Sie Marketing Cookies zustimmen: um Ihnen personalisierte, auf Sie zugeschnittene Werbung ausspielen zu können, werden personenbezogene Daten an Google Inc., ansässig in den USA, übermittelt

Rechtgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre jederzeit widerrufliche Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) unter Berücksichtigung der Datenübermittlung in ein unsicheres Drittland. Die Speicherdauer der erfassten Daten ist je nach Googledienst und Cookie unterschiedlich. Eine genaue Auflistung finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Weiterführende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie zudem in den Google Datenschutzerklärungen & Nutzungsbedinungen.

4. Mailchimp für den Versand von Newslettern
Sollten Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zum Erhalt von Newslettern erteilen, so können wir Ihnen zu Werbezwecken einen elektronischen Newsletter mit Inhalten kommerzieller Art übermitteln. Die bei der Anmeldung zum Newsletter angegebenen Daten werden nur zum Zwecke des Versands des Newsletters verwendet. Die von Ihnen zu diesem Zweck erfassten Daten werden von uns sowie unseren Partnern nur für den Zeitraum gespeichert, in welchem Sie einen Newsletter empfangen und keinen Widerruf Ihrer Einwilligung zum Erhalt von Newslettern erklärt haben.

Wir führen den Versand unserer Newsletter mitunter nicht selbst, sondern durch unseren Partner (= Auftragsverarbeiter) durch. Dieser sorgt durch geeignete und dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ebenfalls für die Sicherheit Ihrer Daten. Es ist unserem Partner nicht gestattet, die überlassenen personenbezogenen Daten für andere als die Überlassungszwecke zu nutzen.

Zum Versand unseres Newsletters verwenden wir oder unsere Auftragsverarbeiter den Anbieter MailChimp (in Folge kurz: „MailChimp“), eine Marke der The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 aus den USA. Mit dem Newsletter informieren wir Sie über unser Unternehmen, unsere Produkte und aktuelle Angebote, falls Sie sich für diesen Newsletter angemeldet haben. Die bei der Registrierung gespeicherten Daten, nämlich Vorname, Nachname, Firmenangehörigkeit, E-Mail Adresse und gegebenenfalls Ihre IP Adresse sowie Datum bei der Newsletter-Registrierung werden an Mailchimp übermittelt und von Mailchimp gespeichert. Nach der Registrierung sendet Ihnen MailChimp eine E-Mail, um Ihre Anmeldung zu bestätigen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter: www.mailchimp.com/legal/privacy/. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, indem Sie auf den Abmelde-Link klicken, den Sie am Ende jedes Newsletters finden oder indem Sie uns eine E-Mail an den am Anfang dieser Erklärung genannten Verantwortlichen für die Datenverarbeitung schreiben.

Rechtgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre jederzeit widerrufliche Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Ihre Daten werden auf den Servern von Mailchimp dauerhaft gespeichert und erst gelöscht, wenn eine Aufforderung von Ihnen erfolgt.

MailChimp ist unter dem „EU-U.S. Data Privacy Framework“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren wurde mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Wenn Sie eine Kopie der darin enthaltenen Garantien erhalten möchten, können Sie sich jederzeit gerne an uns bzw. unseren Vertreter wenden.

4) Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert,

  • bis sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;
  • im Fall einer Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung solange, bis die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft und keine andere Rechtsgrundlage für eine weitere Verarbeitung vorliegt (Art 17 Abs 1 lit b DSGVO); im Fall des Widerrufs der Einwilligung, wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vom Widerruf nicht berührt;
  • jedenfalls aber solange die Speicherung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des Unternehmens erforderlich ist.

 
Es finden keine automatisierten Einzelentscheidungen und kein Profiling statt.

5) Welche Rechte habe ich im Zusammenhang mit der Verarbeitung meiner Daten?

Sofern die Bereitstellung Ihrer Daten auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung beruht, ist diese weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und ist auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht daher keine Verpflichtung, diese Daten bereitzustellen.

Wir möchten Sie außerdem noch auf nachstehende Rechte hinweisen, die Ihnen als Betroffenem nach der DSGVO bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zustehen:

  • Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung nach Art 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Art 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art 21 DSGVO

Des Weiteren haben Sie auch das Recht, Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu erheben (Art 77 DSGVO, § 24 Datenschutzgesetz). Diesbezüglich verweisen wir auch auf die unter dem Link www.dsb.gv.at/ abrufbare Homepage der Datenschutzbehörde.

6) Links zu anderen Anbietern

Unsere Webseiten können Links zu anderen Anbietern und Links zu unseren Social Media-Angeboten enthalten. Diese Datenschutzinformation gilt für Webseiten und Dienste, die uns gehören und von uns betrieben werden. Wir haben keinen Einfluss auf externe Links, die von unseren Diensten ausgehen. Wir tragen keine Verantwortung dafür, ob diese Anbieter oder die Betreiber der Social Media Plattformen die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen einhalten.

7) Technischer Datenschutz

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre durch uns verarbeitenden Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8) Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation ist unmittelbar gültig und ersetzt alle früheren Datenschutzinformationen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzinformation zu ändern, sofern wir dies für zweckmäßig bzw. erforderlich halten.